Projektentwicklung

«‹Neustadt› – Leben wie in der Altstadt» ist Projektentwickler in folgenden Gebieten:

  • Um- und Neunutzung von brachliegenden, verfügbaren Flächen wie z.B. Industrieareale, Bahnareale, umgezonte Perimeter vorwiegend im städtischen Raum, aber auch in städtischen Agglomerationen und in ländlichen Regionen.
  • Substanzpflege, Weiterentwicklungen, Aus- und Umbauten von bestehenden Liegenschaften oder Siedlungen zu ökologisch und sozial integrierten, multifunktionalen Nachbarschaften, die im besten Fall als Wohnbaugenossenschaften organisiert sind.
  • Initiierung bzw. Förderung lokaler Produktion insbesondere von Gütern des täglichen Bedarfs (Lebensmittel, Pflegemittel, Textilen etc.) für die Versorgung der Nachbarschaften.

«Neustadt» orientiert sich am Nachbarschaftsmodell des Vereins «Neustart Schweiz».